Montag, 26. Dezember 2011

26. Dezember: Lebkuchen-Rezept/Gingerbread Recipe




Die sehen gut aus, gell? Deshalb hier das Rezept:




250 g Honig


250 g brauner Zucker


150 g Butter


100 g gemahlene Mandeln


400-450 g Mehl


2 TL Lebkuchengewürz


abgeriebene Schale einer halben Zitrone


1 EL Kakao


1 Ei


1 TL Pottasche


2 EL Rum oder Wasser




1. Den Honig mit dem Zucker und der Butter in einem Topf schmelzen und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann in eine große Rührschüssel umfüllen und abkühlen lassen.




2. Mandeln, Mehl, Lebkuchengewürz und Ei zur Honigmischung geben und unterrühren. Die Pottasche in mit Rum oder Wasser auflösen und ebenfalls unterrühren.




3. Den Teig solange kneten, bis er glänzt und nicht mehr klebt. Eventuell noch etwas Mehl hinzufügen.




4. Den Teig in Folie wickeln und mindestens vier Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten jedoch über Nacht.




5. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig mit ein bißchen Mehl 5-6 mm dick ausrollen und Herzen und Sterne (oder andere Formen) ausstechen.




6. Ich dekoriere meine Lebkuchen vor dem Backen ganz klassisch mit halbierten, blanchierten Mandeln. Man kann sie aber auch nach dem Backen mit Zuckerguss dekorieren.




7. Nun ca. 18 Minuten auf der mittleren Schiene backen.




8. Nach dem Auskühlen in Dosen verpacken und einen Apfelschitz dazugeben, damit sie weich werden. Man kann die Dose aber auch einfach einige Tage offen lassen, das geht schneller.




They look delicious, right? So here's the recipe:


250 g honey
250 g brown sugar
150 g butter
100 g ground almonds
400-450 g flour
2 teaspoons gingerbread spice
ground lemon zest of a 1/2 lemon
1 tablespoon of cocoa
1 egg
1 teaspoon potash
2 tablespoons of rum or water




1. Melt honey, sugar and butter in a pot. Stir well until the sugar dissolves. Then fill into a big bowl and let it get cool.




2. Add almonds, flour, gingerbread spice and the egg and stir well. Dissolve the potash in rum or sugar, add and stir again.

3. Mix the dough until it appears glossy and doesn't stick. Add flour if needed.

4. Wrap the paste in foil and put in the refrigerator for at least 4 hours, better during a whole night.

5. Heat the oven up to 180°C. Roll out the dough to a thickness of about 5-6 mm and use cookie cutter of your choice to get hearts, stars (or whatever you like).

6. I like the classic look and decorate my gingerbread with almonds before baking. But you can also decorate it with sugar glaze after baking.

7. Bake for approx. 18 minutes.

8. Take them out and let them cool. Put them in tins with some apple slices to make them soft or just leave the tins open for some days. That method is a lot faster.

Kommentare:

  1. oh how cute are these....love them done in heart shapes....and thank you for posting everything in English :) you're the best
    Happy New Year :)

    AntwortenLöschen
  2. Thanks! I hope the translation wasn't too bad. :-)

    AntwortenLöschen