Sonntag, 20. Januar 2013

Zweites Leben für ein Erbstück: Teil 2/Second life for an heirloom piece: Part 2


Am Freitag habe ich euch ja den Ausgangspunkt meines ersten Restaurationsprojektes gezeigt: einen Patronengurt von 1956, ein vielgeliebtes und viel getragenes Erbstück. Es war eine Ehre für mich, dieses Stück aufarbeiten zu dürfen und auf das Ergebnis bin ich sehr stolz. Und noch mehr auf das Lächeln im Gesicht seines Besitzers, als ich ihn zurückgegeben habe. Und hier ist das gute Stück nun in seiner ganzen Pracht:
 
On Friday I showed you the starting point of my first restoration project: a cartridge belt from 1956, a much loved and much worn heirloom piece. It was an honor for me to work on this piece and I'm very proud of the outcome. And I'm even more proud of the smile on the owner's face when I gave it back to him. And here it is, almost new again:
 
 
Zuerst musste ich den ganzen Schmutz lösen und vor allem die Fadenreste, was sich mit viel Lederfett ganz gut machen ließ. Trotzdem hat das ,,Fädenziehen" an die vier Stunden gedauert. Dann hieß es, die ganzen durchgescheuerten Nähte zu ersetzen, was nicht wirklich schwierig, aber ebenfalls zeitaufwendig war.
 
First I had to remove all the dirt and also the reminaing thread pieces, which could be done with lots of leather wax. But still pulling all the threads took me about foru hours. Then I had to renew all broken seams, which wasn't difficult but also time consuming.

 
Leider musste ich einige der Originalteile ersetzen, da sie zu abgenutzt oder kaputt waren. Glücklicherweise konnte ich in diesem Fundus ein passendes Stück Leder finden , dass ich nur noch mit Hilfe von Lederfarbe etwas dunkler färben musste. Und schon sieht man nicht mehr, dass es kein Originalteil ist. Einer der Ringe ist ebenfalls verlorengegangen und so habe ich ihn durch einen Karabinerhaken ersetzt.
 
Sadly I had to replace some of the original parts, as they were worn out or damaged. But fortunately I had a matching piece of leather in this batch. I darkened it with leather color and it looks almost exactly like the original leather. One of the rings was also missing and so I replaced it with a snap hook which might come in handy for attaching gear.

 
 
Die Halterung für die Schnalle musste ich ebenfalls ersetzen. Die Schnalle war ziemlich verrrostet, aber ich habe mich gegen eine neue entschieden. Stattdessen habe die Originalschnalle mit dem Dremel vom Rost befreit und sie mit einem neuen Stück Leder wieder angenäht. Passt perfekt zum Charakter des Stückes.
 
I also had to replace the attachment of the buckle . The buckle was also pretty rusty, but I decided to keep it, so I cleaned it with my Dremel and attached it with a new piece of leather. It fits the character of the whole piece.
 
 
 
Was kann ich zum Abschluss eines solchen Projektes sagen: vielen Dank für das Vertrauen in mich und meine Arbeit. Es war mir eine Ehre, einem solchen Stück neues Leben einzuhauchen!
 
What can I say at the end of such a project: thank you for having such big faith in me and my work. It was an honor for me to breath new life into this piece!

Kommentare:

  1. Wow Daggi you did a fantastic job on restoring this.
    Nicole/Beadwright

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwww, thanks, Nicole! The best thing was to see my customer smile. He is hunting, too, and this belt will be of good use. :)

      Löschen